Forscher sagen: "Würde es keine Bienen mehr geben, wären wir Menschen nach 4 Jahren ausgestorben."

Wir alle stehen in der Pflicht und müssen etwas dagegen tun.

Nachdem unser Kurs vom 9.6.2018 so zahlreich besucht wurde, wird es bald neue Termine für ähnliche Kurse geben.

Wir  danken allen Teilnehmern für die positive Resunanz und werden die kommenden Termine bald bekanntgeben.

Gerne beraten wir Sie persönlich im Rödenhof wenn Sie einen Bienen freundlichen Garten anlegen möchten oder einzelne Insekten geeignete Beet- und Balkonpflanzen  setzen möchten.

Was können wir tun?

Ganz einfach blühende und damit bienenfreundliche

Blumen pflanzen. Wichtig dabei ist, dass es heimische

Blumen sind, die über Nektar verfügen. Falsch sind

daher Geranien und Petunien.


Richtig sind Glockenblumen, Günzel, Margariten,

Schnittlauch-Arten, Katzenminze, Schmuckkörbchen

(Cosmea), Salbei, Lavendel, Gamander, Herbstastern

und Thymian. Diese Pflanzen mögen auch Schmetter-

linge und Hummeln.


Übrigens: Bienen mögen keine Marmelade oder

Aufschnitt und sind damit kein Gefahr für das Früh-

stück auf dem Balkon. Bienen wollen nur Pollen und

Nektar.

 

Ein Bienenhotel für den Winter kaufen, das nach

Süden ausgerichtet sein und möglichst viel Holz

beinhalten sollte.

Öffnungszeiten:

Dienstag, Donnerstag, Freitag              9-13 Uhr und 14-19 Uhr

Samstag                                                9-13 Uhr

Sie erreichen uns unter 0176- 20340684 oder senden Sie eine E-Mail an herr-franz@web.de

Wir freuen uns Sie im Rödenhof 3a persönlich begrüßen zu dürfen.

Mitglied der Royal Horticultural Society England

Bund Deutscher Landschaftsarchitekten bdla

© 2014 by Herr Franz. Proudly created with Wix.com